Homeschooling als Berufsschüler – wie gelingt das Lernen zu Hause?

18.03.2021
Kategorien: Azubi-Blog, Ausbildung
Autor: Nadine Eisele Avatar für Nadine Eisele

Halli hallo ihr Lieben.
Homeschooling gehört für die meisten von uns seit Beginn der Corona Pandemie zum Alltag, aber nicht alle können sich mit dem Distanzunterricht anfreunden.
Wie stehen wir Azubis der Sparkasse Allgäu zu dieser Unterrichtsform?
Dazu haben wir unsere Mit-Azubis aus dem ersten Lehrjahr befragt und waren erstaunt, zu welchen Ergebnissen wir kamen.

nur für sechs von uns überwiegen die Vorteile im Homeschooling, während die anderen 13 lieber im Klassenzimmer Unterricht hätten
Homeschooling vs. Präsenzunterricht

Sechs von uns meinten, dass sie im Homeschooling besser zurechtkommen, während 13 angaben, gerne wieder zurück ins Klassenzimmer zu wollen.
Aber woran liegt das? Hier die Vor- und Nachteile im Überblick:

das Homschooling bietet viele Vorteile
Vorteile vom Unterricht zu Hause

Vorteile

  • geringeres Ansteckungsrisiko
  • Zeitersparnis für beispielsweise Anfahrt und Parkplatzsuche
  • man spart Geld für Sprit und natürlich auch die Parkgebühr
  • deutlich ausgeschlafener (ich z.B. kann so bis 7.15 Uhr schlafen, statt schon um 6.30 Uhr aus dem Haus zu müssen)
  • gemütlicher Arbeitsplatz statt dauer-gelüftetes Klassenzimmer
  • Möglichkeit sich zurückzulehnen, wenn man schon fertig ist
  • deutlich entspanntere Mittagspausen
  • man hat sicher alle Materialien wie Bücher und Hefteinträge „dabei“
es gibt viele Möglichkeiten sich ablenken zu lassen
Nachteile vom Unterricht zu Hause

Nachteile

  • man bereitet sich definitiv weniger auf die Schule vor, weil man weiß, dass man keine Exen oder Schulaufgaben schreibt
  • größere Ablenkungsgefahr
  • man braucht mehr Disziplin, um sich selbst zu motivieren und sich eben nur auf den Unterricht zu konzentrieren statt auf Social Media, Haustiere oder auch anfallende Aufgaben im Haushalt
  • technische Probleme oder Überlastung der Internetverbindung, vor allem, wenn noch andere Familienmitglieder im Homeschooling oder Homeoffice sind
  • Stress am Morgen, weil man noch kurz vor knapp die letzten Unterlagen ausdruckt
  • Zeitverlust bei der Anwesenheitskontrolle
  • Kosten: trotz bereits gezahltem Kopiergeld müssen die Unterlagen natürlich zuhause ausgedruckt werden
  • Unterricht weniger verständlich, weil weniger Fragen gestellt werden
  • Kontakt mit den Klassenkameraden fehlt

Das sind tatsächlich einige Probleme, die das Homeschooling mit sich bringt.
Aber welche Strategien haben wir Azubis uns angeeignet, um den Tag so angenehm und auch wertvoll wie möglich zu gestalten?

Tipps & Tricks

  • Handy weg beim Unterricht
  • Arbeiten am Schreibtisch, nicht vom Bett aus
  • Ein aufgeräumter und organisierter Arbeitsplatz
  • Türe zu und evtl. Telefon auf stumm, um alleine und ungestört am Unterricht teilnehmen zu können
  • Kleine Snacks heben die Laune
  • Lüften
  • Die Pausen ohne Bildschirm nutzen
  • Wenn einem zuhause die Ruhe oder die technischen Mittel fehlen ist es für uns immer eine Möglichkeit, von der Sparkassenfiliale aus am Unterricht teilzunehmen
  • Nach Möglichkeit die Dokumente schon vorab, am Abend davor, ausdrucken, um Hektik am Morgen zu vermeiden
  • Am Ball bleiben, auch wenn man keine Tests schreibt
  • Fragen stellen oder den Lehrer darauf hinweisen, wenn es zu schnell geht
  • Mit Farben arbeiten und wichtige Stellen markieren

Unser Fazit:

Für Nadine überwiegen trotz allem die Vorteile im Homeschooling, während Philip gerne wieder zurück im Präsenzunterricht wäre.
Am allerwichtigsten ist es natürlich, die Kontakte weitestgehend zu reduzieren, um die Pandemie einzudämmen.
Die Situation ist für niemanden leicht, weder für die Schüler noch für die Lehrer und die Eltern.
Trotzdem hoffen wir, dass wir euch mit unseren Tipps den Schultag zuhause erleichtern können.

Wenn ihr noch weitere Strategien habt, mit denen das Lernen zuhause besser gelingt, schreibt uns gerne einen Kommentar.

Euer Philip und Nadine

Weitere Artikel

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar


Pflichtfeld



Pflichtfeld


Mit dem Klick auf den Button Absenden bestätige ich, dass ich die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen habe und akzeptiere.