Langeweile in der Corona-Zeit? Hiermit nicht!

04.06.2020
Kategorien: Azubi-Blog, Giro eins
Autor: Jana Bidell Avatar für Jana Bidell

Ihr seid auf der Suche nach einer coolen Alternative zum altbekannten Freizeitprogramm? Ich habe den perfekten Tipp für euch! Das digitale Escape Game von „Room of Secrets“ nimmt euch mit auf eine spannende Reise. Und das ganz ohne persönlichen Kontakt.

Hallo meine Lieben!

Wir vom Azubi-Blog haben exklusiv für euch das digitale Escape Game "Das Verschwinden“ getestet. Der liebe Felix, von „Room of Secrets“, hat uns Testzugänge zur Verfügung gestellt. Wie es uns bei der Meisterung der Aufgaben ging und was mein Email-Account und Geldbeutel damit zu tun hatten, lest ihr hier.

Wir haben uns in vier Gruppen aufgeteilt und an verschiedenen Tagen angemeldet. Die Anmeldung war einfach und ging sehr schnell. Über Skype oder ähnliche Plattformen kann man seinen Bildschirm mit den anderen Mitspielern teilen und sich austauschen. Man wird – wie in einem echten Escape Game - durch verschiedene Räume geführt. Um dies zu visualisieren werden Videos, Sprachaufnahmen und Bilder verwendet.

Wie im echten Game gibt es auch ein super wichtiges Hinweissystem. Ein paar der Aufgaben waren so knifflig, dass wir definitiv auf die ein oder andere Hilfe angewiesen waren.

Hier unser Feedback:

Jojo und Nati

„Mir hat das Escape Game sehr gut gefallen. Gerade online kann man sich auf die wesentlichen Sachen konzentrieren, dadurch wirkt das Spiel leichter als in einem „Echten“. Dennoch waren die Rätsel knifflig und cool designed.“

„Eine willkommene Abwechslung. Ein Escape Room ohne Dinge anzufassen, umzudrehen und genauer zu inspizieren? Jetzt weiß ich, dass das auch ohne funktioniert.
1 – 2 Stunden Gehirnjogging und sau viel Spaß, wenn die technischen Voraussetzungen (Laptop, Handy) gegeben sind.
Jojo und ich waren ein richtiges Dreamteam und haben uns gut ergänzt :P“

Yigithan, Lukas und Selina

„Also ich fand‘s echt cool! War zum einen sehr witzig mit den anderen zu telefonieren und die Aufgaben zu lösen und auch die Tatsache, dass man das theoretisch vom Bett aus machen kann.
Würde es weiterempfehlen, grade wenn man die Freunde so nicht sehen kann ist es eine gute Ablenkung.“

Simon und Vroni

"Es ist ein sehr kniffliges Spiel, mit vielen offensichtlichen Lösungen. Aber man kommt nicht direkt drauf. Gute Hinweise, wenn man nicht etwas länger überlegt. In der aktuellen Situation ist es nicht das typische Videotelefonieren mit Freunden, sondern gemeinsame Action, Teamwork und knobeln. Die Geschichte sehr anschaulich gemacht, durch Videos, Bilder und Sprachnachrichten. Hat Spaß gemacht!"

Kevin und ich

„Mindblowing (es kamen einige unerwartete Wendungen); Etwas umständlich in der Einrichtung, wenn man nur 1 Key hat und nicht beisammen ist, doch durch Anruf etc. möglich; Sehr coole und kreative Ideen; Hinweissystem ist sehr gut; Alles in Allem ein sehr gelungenes kleines Spiel“

„Man musste raus aus seinem üblichen Denken, das heißt, man muss sich in die Lage versetzen und genau lesen. Das Ganze war interaktiv. Das ist mir aufgefallen, als ich das erste Mal mein Handy zur Hand hatte und im Internet gesurft hab um auf die Lösung zu kommen. Das Game wurde zu mir nach Hause gebracht. Wort wörtlich in mein Bett. Meinen Geldbeutel habe ich wegen einem persönlichen Dokument gebraucht und die Email… Naja, seht selbst! :-)“

Bei Natis Vorbereitung durfte Gemüse nicht fehlen.
Natis Vorbereitung ganz nach dem Motto "Healthy Lifestyle".
Videos sind Teil des Games
Es wurden die verschiedensten Medien genutzt, um das Spiel so spannend zu gestalten. Hier ist ein Ausschnitt eines Videos.
Wir haben das Spiel "Das Verschwinden" erfolgreich gelöst.
Das Spiel "Das Verschwinden" wurde von allen erfolgreich beendet. Bei den einen schneller, bei den anderen sorgfältiger. ;-)

Tipps und Tricks

Nice -to-know von den Experten (vom Azubi-Blog):

  • Ein Zugangscode = eine freigeschaltene Internetseite.
  • Wenn mehr spielen möchten im Vorfeld schauen, wie man das mit dem Display-Sharing macht.
  • „Denkt außerhalb des Spieles“.
  • Nehmt euch Essen und Trinken mit. Das werdet ihr brauchen.
  • Sich nicht auf die Medien, die man vor sich hat fixieren lassen. Gerne mit Gegenständen von Zuhause tüfteln, um in das Feeling der Story zu kommen!

Das waren die Tipps&Tricks und das Feedback von unserer Seite. Und wiedermal ist auf unseren Giro Eins Partner verlass. Die € 9 sind das Spiel auf jeden Fall wert. Es macht super viel Spaß und man kann mal wieder etwas mit seinen Freunden machen. Mittlerweile gibt es auch schon die Fortsetzung von Teil 1. Das heißt: Doppelter Spielspaß für euch!

Und somit wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren. Lasst mir doch einen Kommentar da, wenn ihr euch getraut habt das Game zu testen.

Bis bald,

eure Jana

Weitere Artikel

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar


Pflichtfeld



Pflichtfeld


Mit dem Klick auf den Button Absenden bestätige ich, dass ich die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen habe und akzeptiere.