He's lucky, he's Luke!

13.05.2016
Kategorien: Lifestyle, Ausbildung, Giro eins, Veranstaltungen, Azubi-Blog
Autor: Natalie Kohl Avatar für Natalie Kohl

Einen Azubi-Ausflug voller Überraschungen durften die Auszubildenden der Sparkasse Allgäu am Freitagabend bei Luke Mockridge erleben. Vom unerwartet professionellen Ständchen bis hin zum Heiratsantrag war in der vielseitigen Show des jungen Comedians alles vertreten.

Film ab!

In ihren Gesichtern konnte man die Vorfreude auf den kommenden Abend ganz deutlich sehen, auch wenn sie sich noch ein wenig gedulden mussten. Denn die ersten Leute standen bereits drei Stunden vor Beginn der Show vor der BigBox. Da könnt ihr euch sicher vorstellen, wie lang die zwei Schlangen in der Kemptener Innenstadt waren.

Eine Stunde vor Beginn wurden dann endlich die Türen geöffnet und die Ersten rannten wie wild in die Halle um die besten Plätze zu ergattern.

Insgesamt waren es 5.000 Leute, die sich diesen Abend in der ausverkauften BigBox nicht entgehen lassen wollten. 

Luke Mockridge - Ein begnadeter Entertainer

 

Punkt 20 Uhr kommt er dann auch auf die Bühne gestürmt. Luke Mockridge höchstpersönlich, pünktlich wie eh und je.

Nach ein paar Witzen über unser vermeintliches „Kuhkaff“:
„Die Jugend hier spielt wahrscheinlicher lieber Landwirtschaftssimulator statt Fifa oder GTA“

…mussten wir nicht lange auf die erste Gesangseinlage von ihm warten. 

Der aus einer Musikerfamilie stammende Luke spielte auf Wunsch des Publikums alle eingeworfenen Lieder der 90er Jahre. Wonderwall, Barbie Girl oder Gummibärenbande, es gab kein Lied, was er nicht spielen bzw. singen konnte.

Doch das alles wäre ohne die musikalische Untermalung der besten Band der Welt, den Söhnen Kemptens, wie Luke sein lauthals mitsingendes Publikum nannte, nur halb so gut gewesen.

Wer denkt, Heiratsanträge sieht man nur in Fernsehshows, lag an diesem Abend falsch. Denn ein weiteres Highlight der Vorstellung war wohl der Heiratsantrag eines Mannes, nachdem seine Zukünftige von Luke auf die Bühne geholt wurde und er ihr „I think I wanna marry you“ vorträlerte. 

Ein Lichtermeer aus Handy-Taschenlampen zu klassischen Songs wie Wonderwall von Oasis

Das Beste kommt zum Schluss!

Am Ende einer Show voller Emotionen und Spaß, hatten wir die Ehre Luke in einem maßgeschneiderten „Arielle die Meerjungfrau Kostüm“ zu betrachten, welches er laut eigener Aussage in einem Musical in der achten Klasse tragen musste. Alles in allem erlebten wir eine geniale Show, bei der wohl jeder auf seine Kosten kam. 

Habt ihr noch Fragen zu dem Abend oder wollt uns eure Highlights erzählen? – Dann schreibt uns doch einfach in den Kommentaren!

Liebe Grüße,
Natalie und Lukas

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar


Pflichtfeld



Pflichtfeld


Mit dem Klick auf den Button Absenden bestätige ich, dass ich die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen habe und akzeptiere.