Wie man Azubi-Blog-Redakteure unauffällig austauscht

20.07.2017
Kategorien: Azubi-Blog, Ausbildung, Rund um die Sparkasse
Autor: Alina Tetzner Avatar für Alina Tetzner

…mit einem Artikel über die Neuzugänge klappt das garantiert nicht!
Deshalb fallen wir einfach mal direkt mit der Tür ins Haus: Wir sind’s – die Neuen. Und in diesem Artikel wollen wir euch verraten, wer wir sind, was uns motiviert hat dabei zu sein und wie unsere ersten Eindrücke des Azubi-Blogs aussahen.

Hi liebe Leser

Aus alt mach neu!

Ganz unbekannt waren uns die Urgesteine des Blogs ja nicht. Mit der ein oder anderen Person hat man schon zusammengearbeitet und dem Rest ist man bei verschiedensten Veranstaltungen über den Weg gelaufen. Trotzdem lag der Fokus in der ersten gemeinsamen Redaktionssitzung fast ganz auf uns. - Alle wollten wissen, wer die „Neuen“ sind.  

Deshalb gibt es auch für euch das ganze Paket in Kurzfassung!
Unsere Namen: Anika, Alina, Niklas und Robin; ein Teil der jüngsten Generation der Sparkasse Allgäu. Und damit die dynamischen, frischen Auswechselspieler für einen Teil der bisherigen Azubi-Blog-Mannschaft.
Falls ihr genaueres über den ein oder anderen wissen möchtet, findet ihr zu jedem von uns eine eigene Vorstellung unter dem Menüpunkt Redakteure.

Freiwillig mehr Arbeit durch den Azubi-Blog?

I bims motiviert!

 

 

 

 

Ganz ehrlich: Wir sind alle froh dabei zu sein. Nach der ersten Redaktionssitzung war uns klar, dass die Arbeit im Azubi-Blog nicht nur Schweiß, sondern auch Spaß bedeutet. Die Atmosphäre ist entspannt und Essen gibt es auch mehr als genug.

Ein Spiel um sich gegenseitig kennenzulernen, vorgestellt von Daniela Peißinger.

Die Beweggründe waren trotzdem bei jedem von uns Neulingen etwas unterschiedlich:  

Mir ist es wichtig, dass die Leser neben dem Beruf auch einen Einblick in unseren Alltag bekommen und somit sehen, dass wir auch nur ganz normale Menschen mit verrückten Privatleben sind. - Anika

Abwechslung in den Alltag bringen und unseren Arbeitsalltag mit der Öffentlichkeit zu teilen fand ich super spannend. - Robin

Ich wollte etwas Neues ausprobieren und testen wie schreibtalentiert ich bin. Die Möglichkeit etwas frischen Wind in meinen Arbeitsalltag zu bekommen fand ich echt cool. - Alina

Mein Interesse an E-Commerce und meine eher fragwürdige Begabung in Deutsch waren für mich Grund genug dem Blog beizutreten. - Nik

Ein kleiner Teil vom Essen und Blogrowdy Nati mit zerrissener Jeans.

Nach fast vier Stunden Redaktionssitzung wurden wir von der Sparkasse eingeladen mit den Senior-Bloggern bowlen zu gehen, um uns besser kennenzulernen.
Anfangs war geplant noch gemeinsam etwas zu essen, das wurde ziemlich schnell verworfen und noch schneller wieder aufgenommen als doch jemand etwas bestellt hat.    

Gestärkt von dem feierlichen Festschmaus im Bowlingcenter wurde unsere teilweise erfolglose Bowlingsession fortgesetzt. In zwei Gruppen aufgeteilt, haben sich einige Talente aus der Gruppe herauskristallisiert. Mit einem Highscore von 179 Punkten war Jessi die Gesamtsiegerin der Gang. 

Corinna und Chiara beim Bowlen.
Das Werkzeug.

Um 19:00 Uhr war unser Tag im Azubi-Blog-Team dann beendet und wir hatten unseren wohlverdienten Feierabend – auch wenn der Arbeitstag mehr Spaß als Stress mit sich brachte.

Wenn ihr mehr zu uns wissen wollt, eine Frage habt oder einfach nur euren Senf zu dem Artikel abgeben wollt, nutzt doch einfach das Kommentarfeld am Ende der Seite.

Liebe Grüße und einen dicken Schmatzer 

Anika, Alina, Robin und Nik

Nik, Alina, Anika und Robin

Kommentare (2)

Sparkasse Allgäu - Anika Suppmayr
24.08.2017

Vielen lieben Dank für den Kommentar, wir freuen uns immer sehr.

Es ist schön zu lesen, dass Ihnen der Artikel gefällt!

 

Viele Grüße

Anika Suppmayr

Azubi-Blog Redakteurin

Martin Wolf
24.08.2017

Super Artikel, die "Auswechselspieler" haben ja gleich einen super Start hingelegt, gratuliere und weiter viel Erfolg und Freude

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar


Pflichtfeld



Pflichtfeld