How to beat the summer heat

07.07.2016
Kategorien: Azubi-Blog, Allgäu, Tipps und Tricks
Autor: Jessica Mayer Avatar für Jessica Mayer

Hi Leute.

Geht’s euch nicht auch oft so? An heißen Sommertagen gibt’s doch nichts Schöneres als mit Freunden am See zu chillen, Musik zu hören und sich zwischendurch immer wieder abzukühlen.

Aber wo gibt’s eigentlich die schönsten Badeseen im Allgäu?

Hier ein paar Ideen von uns:

Geisalpsee unterhalb vom Rubihorn

  • Nur durch eine Wanderung zu erreichen
  • Parkmöglichkeiten in Reichenbach (kostenpflichtig)
  • Kalter, klarer Bergsee

Ortwanger Baggersee in Sonthofen

  • Kostenlose Parkmöglichkeiten vorhanden
  • Große Liegewiese neben der Schnellstraße
  • Super klarer, kalter See, perfekt zum Abkühlen

Baggersee in Sonthofen

  • Große Liegewiese mit tollem Blick auf den Grünten
  • Kostenlose Parkmöglichkeiten
  • Ruhige Lage
  • Floß in der Seemitte

Großer Alpsee in Immenstadt

  • Kostenpflichtige Parkplätze vorhanden
  • Große Liegewiese
  • Restaurants und Eisdielen entlang der Promenade

Niedersonthofener See

  • Viele Liegewiesen und Badespots rund um den See
  • Parkplätze vorhanden
  • Angenehme Wassertemperatur zum Baden

Öschleesee in Sulzberg

  • Kostenlose Parkmöglichkeiten
  • Liegeflächen, allerdings direkt am Hang

Grüntensee in Wertach

  • Parkplätze vorhanden
  • Große Liegewiese

Forggensee und Illersbergsee

  • Traumhafter Blick auf die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau
  • Kostenlose Parkmöglichkeiten
  • Schöne Liegeplätze

Haben wir euren Lieblingsbadeplatz vergessen? Oder habt ihr vielleicht sogar noch einen Geheimtipp für uns?
Dann hinterlasst uns doch einen Kommentar, damit wir diesen Sommer alle ein Fleckchen zum Abkühlen finden!

Liebe Grüße
Eure Jessica

Kommentare (2)

Sparkasse Allgäu - Sarah Müller
26.07.2019

Hallo Sandra,

vielen Dank für deine Ergänzung. Das klingt auch nach einem guten Ort zum Abkühlen.

Sonnige Grüße
Sarah Müller
Social-Media-Team

Sandra Gessner
25.07.2019

Der Freibergsee bei Oberstdorf

Hi Jessy,

klasse Tipps zu den kühlen Allgäuer Seen. Einer fehlt noch, der erwähnt werden sollte: Der Freibergsee bei Oberstdorf. Nach einer 30-minütigen Wanderung (Parkplatz am Renksteg) ist man da und kann in das bergkristallklare Wasser eintauchen. Trotz seiner Lage auf 950 m Höhe ist er einer der wärmsten Seen in unserer Region. Strandcafe und Sanitäranlagen sind vorhanden.

Viel Spaß beim plantschen

Liebe Grüße
Sandra

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar


Pflichtfeld



Pflichtfeld


Mit dem Klick auf den Button Absenden bestätige ich, dass ich die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen habe und akzeptiere.