Artikel

Musikalisches Sponsoring

, Sandra Gessner

Die Sparkasse Allgäu unterstützte das Bezirksmusikfest Vorderburg mit rund 10.500 €

Kempten / Vorderburg. Das 150-jährige Bestehen ihres Vereins feierten die Vorderburger Musikanten heuer mit einem Bezirksmusikfest. Begonnen haben die Festivitäten in Vorderburg bereits Ende Mai mit einem Festakt im Gasthof Hirsch. Die Wertungsspiele zum Bezirksmusikfest des Bezirks II im Allgäu-Schwäbischen Musikbund (ASM) wurden im April in der Fiskina Fischen ausgetragen. Großer Höhepunkt war am vergangenen Wochenende das Bezirksmusikfest in Vorderburg selbst.

Das Festwochenende begann am Donnerstagabend mit dem Einmarsch der Nachbarkapellen. Dann wurde drei Abende ausgiebig gefeiert, bevor am Sonntag der Hauptfesttag über die Bühne ging. Nach Festgottesdienst und Frühschoppen trafen sich die Musikkapellen am Amtshaus zum großen Gemeinschaftschor, den auch Landrat Klotz, ASM-Vorstand Stephan Thomae und Sparkassenvorstand Manfred Hegedüs sichtlich genossen. "Die Musiker spielten in hervorragender Qualität, was zu der ausgelassenen Stimmung bei diesem gelungenen Fest beigetragen hat", lobte Hegedüs.

Anschließend formierten sich 55 Gruppen zum großen Festumzug durchs Dorf – neben Musikanten waren auch Schützen, Trachtler, Feuerwehrler und Sportler mit dabei. Der Zug endete beim Festzelt, wo die Ergebnisse der Wertungsspiele offiziell verkündet wurden. Die Sparkasse Allgäu belohnte dabei jede der neun teilnehmenden Musikkapellen mit Gutscheinen im Wert von je 50 Euro für ihr musikalisches Engagement. Das Fest selbst unterstützte die Allgäuer Sparkasse als Premiumsponsor mit 7.500 Euro.

Seit vielen Jahren sponsert die Sparkasse Allgäu den Bezirk II des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes jährlich mit 2.500 Euro, um die Durchführung der Bezirksmusikfeste – wie heuer in Vorderburg - zu gewährleisten.

Musikvorstand Bernhard Weissenbach, Sparkassenvorstand Manfred Hegedüs, Vorstand ASM Bezirk II Stephan Thomae und Landrat Anton Klotz (v.l.)
Bernhard Weissenbach (Vorstand Musikkapelle Vorderburg), Manfred Hegedüs (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Allgäu), Stephan Thomae (Vorstand ASM Bezirk II) und Landrat Anton Klotz (v.l.)