Planspiel Börse bei der Sparkasse Allgäu beginnt

, Peter Richter

Börsenwissen spannend und realitätsnah erwerben: Europas großes Börsenlernspiel startet in die Jubiläumsrunde

Kempten / Oberallgäu / Ostallgäu. Seit 40 Jahren ermöglicht das Planspiel Börse Schüler:innen, Studierenden sowie allen Börseninteressierten einen spielerischen und praxisnahen Zugang zum Handel mit Wertpapieren. Anfang Oktober hat die Jubiläums-Spielrunde begonnen, die auch in diesem Jahr über siebzehn Wochen bis zum 31. Januar 2023 läuft. Wie in den Vorjahren werden wieder Teilnehmende aus Frankreich, Italien und Luxemburg erwartet.

Die Sparkasse Allgäu bietet den Schulen in ihrem Geschäftsgebiet seit vielen Jahren das Spiel rund um Aktien und Wertpapiere an. An der diesjährigen Spielrunde werden sich interessierte Schülerinnen und Schüler von mehr als 30 Schulen beteiligen.

Als digitales Lernprojekt kann das Planspiel Börse von überall gespielt werden. Ob im Klassenzimmer, in den Ferien oder zu Hause - allen Teilnehmenden steht der Zugang zum Planspiel in diesem Jahr über eine App und eine Webversion zur Verfügung. Für einen reibungslosen Ablauf und für ein tolles Spielerlebnis wurde in dieser Spielrunde vor allem auf die technische Funktionalität der beiden Spielanwendungen gesetzt.

Ob in der App oder im Web: Nach erfolgreicher Registrierung können die Teilnehmenden mit einem virtuellen Startguthaben von 50.000 Euro risikolos und spielerisch die Marktmechanismen des Börsenhandels kennenlernen. Dazu gibt es eine breite Auswahl an Wertpapieren, die fiktiv, aber zu realen Kursen der Börse Stuttgart im Spiel gehandelt werden können.

Darüber hinaus werden den Teilnehmenden auch vielfältige Informationen zur aktuellen Wirtschaftslage, den Wertpapieren und den Kursen bereitgestellt. Über interaktive Lernquizze kann so das eigene Wirtschafts- und Börsenwissen erweitert und gefestigt werden. Und auch auf den Social-Media-Kanälen gibt es regelmäßig interessante Informationen sowie – im Zuge der Jubiläumsausgabe – gleich vier Gewinnspiele, an denen alle Spieler:innen teilnehmen können.

Doch nicht nur der Gewinn zählt. Das Planspiel Börse will die Teilnehmenden auch für einen verantwortungsvollen Umgang mit Geld sensibilisieren. Deshalb gibt es zusätzlich zur Depotgesamtwertung eine separate Nachhaltigkeitsbewertung mit eigenem Ranking. Dabei werden Aktien von Unternehmen, die im Global Challenges Index gelistet sind, und spezielle Fonds in der Wertpapierliste mit dem Planspiel Börse-Nachhaltigkeitssymbol gekennzeichnet. So kann gezielt auf Nachhaltigkeit gesetzt werden.

Peter Richter, Spielleiter und Ansprechpartner bei der Sparkasse Allgäu, über das Planspiel Börse: „Wer am Planspiel Börse teilnimmt, schärft seinen Blick für wirtschaftliche und wirtschaftspolitische Zusammenhänge. Wie legt man verantwortungsvoll und nachhaltig Geld an? Wie bewertet man Wirtschaftsnachrichten? Um am Aktienmarkt erfolgreich zu sein, brauchen die Teilnehmer:innen nicht nur das richtige Gespür für die Märkte, sondern auch gute Teamarbeit.“

Für die besten Schülerteams lobt die Sparkasse Allgäu Preise auf lokaler Ebene aus, die direkt nach Spielende übergeben werden. Die Teilnahme am Planspiel Börse ist kostenlos. Eine Registrierung ist bis zum 16. November 2022 möglich. Weitere Informationen zum Spiel gibt es direkt bei der Sparkasse Allgäu und unter www.planspiel-boerse.de.