Das perfekte Sommerbild

06.09.2018
Kategorien: Azubi-Blog, Lifestyle, Tipps und Tricks
Autor: Gastredakteur Avatar für Gastredakteur

Der Sommer ist mit seiner Vielfalt an Möglichkeiten vielen die liebste Zeit im Jahr. Egal ob Städtetrip, Badeurlaub oder wandern in den heimischen Alpen - tolle Fotomotive finden sich im Sommer überall, man muss sie nur festhalten. Wie und wo ich das mache erfahrt ihr hier.

Grüß euch! Mehr als ein Jahr ist es jetzt her, dass ich als „Sparkassler“ noch einen Artikel zu diesem tollen Blog beisteuern durfte. In dieser Zeit ist viel passiert und ich bin immer wieder überrascht was für coole Ideen und Beiträge das Team vom Azubi-Blog hat. 

Nachdem ich selbst mittlerweile mein Abitur an der Berufsoberschule gemacht habe und jetzt im Sommer deutlich mehr Zeit besitze, wurde ich gefragt ob ich mal wieder Lust hätte einen Artikel beizusteuern. Natürlich hatte ich!

Amsterdam im Sommer
Traum von Amsterdam ...
Enge Gasse in Barcelona
Enge Gassen in Barcelona.

Hier bin ich jetzt also, mit einer vielversprechenden Überschrift und ein paar Bildern in der Tasche, die ich gerne mit euch teilen würde. Ob das jetzt die „perfekten Sommerfotos“ sind, liegt wohl im Auge des Betrachters. Schließlich hat jeder seine ganz eigene Definition von „perfekt“ - oder nicht? Ich für meinen Teil zumindest, habe eigentlich gar keine exakte Vorstellung was jetzt genau „perfekt“ ist und was eben nicht. Daher kann es viele verschiedene Momente und Fotos geben die hierzu passen und ich wollte euch ein paar unterschiedliche Aufnahmen liefern. 

So hatte ich kürzlich zum Beispiel das Glück, mit einem guten Freund zusammen Amsterdam und Barcelona zu erkunden. Zwei traumhaft schöne Städte! Die Reise haben wir uns sozusagen als Belohnung für unser bestandenes Abitur gegönnt - nur zu empfehlen.

Eine Sache darf auf einem „Sommerfoto“ für mich aber eigentlich nicht fehlen - Sonne! Die gehört schließlich zum Sommer und ich bin gerne draußen an der frischen Luft. Versteht mich nicht falsch, ich bin niemand der um jeden Preis noch irgendwie sein Handtuch an den vollkommen überlaufenen Badesee quetschen muss - nach ewiger Parkplatzsuche und durchgeschwitzt von der „Auto-Sauna“ auf dem Weg dorthin. Ich genieße auch gern die Vorzüge der heimischen Terrasse. Mit einem spannenden Buch oder Musik entspannt es sich hier auch sehr gut in der Sonne. Aber ok, ich gebe zu, ein außergewöhnliches Fotomotiv gibt das jetzt nicht unbedingt ab. Deswegen sind meine liebsten Bilder alle unterwegs entstanden und ich verbinde sie mit schönen Geschichten und Erlebnissen.

Letztes Jahr bin ich, bevor es mit der Schule losging, ein wenig durch Australien gereist. Ok erwischt, die Jahreszeiten in Australien sind im Vergleich zu Deutschland etwas verdreht. So war hierzulande Sommer, während es in im herbstlichen Sydney zum Beispiel etwa 20 Grad hatte - als Deutscher ist das ja ungefähr auch Sommer.

Sonnenaufgang an der Harbour Bridge
Sonnenaufgang mit Blick auf die Harbour Bridge in Sydney...
Sonnenaufgang auf dem Grünten
... und auf dem "Wächter des Allgäus".

Ich hätte noch viele andere Bilder, die mir auch super gefallen, aber wir wollen es ja nicht übertreiben. Daher noch ein letztes persönliches Highlight von mir. Sonnenaufgang auf dem Gipfel eines Berges (in unserem Fall der „Wächter des Allgäus“ - der Grünten) nachdem wir die Nacht unter freiem Himmel im Schlafsack dort oben verbracht hatten - das ist doch mal Sommer oder?

Ihr seht, viel Sonne - egal ob Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang - und schöne, warme Farben. Im Zusammenspiel mit einer coolen Location entstehen so immer Bilder die ich mich an tolle Momente erinnern und die ich mir gern anschaue. 

Vielleicht war ja die eine oder andere Inspiration dabei. Für eure Jagd nach dem perfekten Sommerfoto wünsche ich euch viel Spaß und Erfolg!

Liebe Grüße euer Lukas

Gastredakteur &
ehemaliger Azubi-Blog Redakteur

Weitere Artikel

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar


Pflichtfeld



Pflichtfeld


Mit dem Klick auf den Button Absenden bestätige ich, dass ich die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen habe und akzeptiere.