Unsere Ausbildung ist "Gold"-wert - Freisprechungsfeier 2017

20.04.2017
Kategorien: Azubi-Blog, Ausbildung
Autor: Jessica Mayer Avatar für Jessica Mayer

Hallo zusammen,

als Verkürzerin stand bei mir die Vereidigung bereits letztes Jahr im September an. Bei meinen Mit-Azubis war diese direkt am 04. April vor der Feier.
(Die Feier hatte unser Lehrjahr natürlich gemeinsam – immer wieder schön, wenn alle mal wieder auf einem Haufen sind ;))

Meine Mit-Azubis mit Marion Schneller (Ansprechpartnerin Praktika), Günter Kennerknecht (Hauptdozent) und Daniela Peißinger (Ansprechpartnerin Ausbildung)
Meine Mit-Azubis und ich
Meine Mit-Azubis mit Günter Boy (Personalrat) und Anja Schwärzler (Hauptdozentin)

Die intensivste Erinnerung an das Gelöbnis war für mich die Vereidigung.
Hierfür mussten wir alle aufstehen und die rechte Hand feierlich zum Schwören heben.

Aber nun zum spaßigen Teil: die Freisprechungsfeier im Hummels Restaurant/ Haus Hochland.
Hier waren alle Azubis und duale Studenten aus unserem Lehrjahr, unsere Berufsschullehrer, unsere Ausbilderin und Hauptdozenten, sowie der Vorstand und Personalrat vor Ort.
Dementsprechend gab es einige Reden an diesem Abend und damit auch allerhand Zukunftswünsche.
Auch gab es für jeden von uns 1g Gold zum erfolgreichen Abschluss unserer Berufsausbildung.

Hier ein kleiner Ausschnitt der Zukunftswünsche:

Günter Boy (Personalrat der Sparkasse Allgäu)

Er begann seine Rede mit einer Hochrechnung: „Bis ca. 2060 müsst ihr arbeiten...“
Bis zur Rente ist es für uns noch lange hin und wir alle stehen erst ganz am Anfang dieser spannenden Reise.
Mit unserer Ausbildung haben wir den ersten Baustein unserer beruflichen Laufbahn gelegt. Ganz nach dem Motto: „Was bringt unsere Zukunft?“, machte Personalrat Herr Boy eine interessante Zeitreise mit uns.
„Fragt mal eure Eltern, ob sie sich noch an das Jahr 1972 erinnern können. Seien es die Olympischen Sommerspiele in München oder die Westdeutsche National 11, die die Europameisterschaft gewonnen hat.
Und jetzt denkt mal an heute: Das gibt es alles noch, ob Fußball oder die olympischen Spiele!
Wieso sollte es also in 40 Jahren anders sein?“

Natürlich kann niemand die Zukunft vorhersagen, aber wenn wir uns mal überlegen, dass die geburtenstärksten Jahrgänge ab 2030 in Rente gehen, stehen unsere beruflichen Chancen doch gar nicht so schlecht ;).

Daniela Peißinger (Ausbilderin in der Sparkasse Allgäu)

„Sie haben ihr Ziel erreicht“ - Unsere Navigation durchs Leben.
Wir haben den ersten Abschnitt geschafft. Die Ausbildung / das duale Studium ist beendet und wieder mal haben wir einen Meilenstein in unserem Leben erreicht.

Frau Peißinger machte uns klar, dass wir selbst bestimmen können, wann und wie oft wir "Sie haben ihr Ziel erreicht" hören. Immerhin liegt es in unserem eigenen Ermessen, welche Teilziele wir uns setzen.
Und sind wir mal ehrlich: Selbst wenn wir dabei mal in eine Sackgasse geraten, ist der Weg noch nicht vorbei. Dann heißt es einfach umdrehen und an der nächsten Kreuzung eine andere Richtung einschlagen. 

Neben den Reden darf auch das super leckere Essen nicht unbeachtet bleiben.

Die Speisekarte des Abends
Vorspeise: Spargelcremesuppe
Hauptgang: Knusperschnitzel
Nachtisch: Der berühmt, berüchtigte Schokoladenkuchen

In meinen Augen war der Abend ein gelungener Abschluss für unsere gemeinsame Ausbildungszeit und ich möchte mich hier nochmal ganz herzlich bei meinen/ unseren

  • tollen Mit-Azubis für die schöne, gemeinsame Ausbildungszeit und den super Abend
  • klasse Dozenten, die uns super auf die Prüfungen vorbereitet haben und sich immer für unsere Anliegen Zeit genommen haben
  • Ausbilderin Daniela Peißinger, die immer ein offenes Ohr für uns Azubis hatte

bedanken.

ACHTUNG Spoiler Alarm: Die Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Sparkasse Allgäu kann ich nur jedem empfehlen!! :)

Eure Jessi

 

Weitere Artikel

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar


Pflichtfeld



Pflichtfeld


Mit dem Klick auf den Button Absenden bestätige ich, dass ich die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen habe und akzeptiere.