Kostenlose Depot-Analyse jetzt verfügbar

21.12.2020
Kategorien: Tipps und Tricks, Online-Services
Autor: Sarah Linda Müller Avatar für Sarah Linda Müller

Liebe Leserinnen und Leser,

als Deka-Depot-Inhaberin muss ich Ihnen von einer neuen, guten Funktion im Depot-Cockpit, sprich dem Online-Banking der Sparkassen berichten. Seit kurzem können Sie hier kostenlos Ihr komplettes Depot (sogar auch von anderen Banken) analysieren lassen und feststellen, in welche Kontinente, Branchen und Währung Sie investiert sind. Das kann einem die Entscheidung für zukünftige Fondskäufe erleichtern. Der große Vorteil der Analyse ist, dass so die individuelle Zusammensetzung des eigenen Depots berücksichtigt wird.

Kostenlose Portfolioanalyse im Online-Banking
Analysieren Sie Ihr Depot einfach online.

Wie kommen Sie zur Portfolioanalyse?

Kachel mit Weltkarte im Online-Banking
Über dieses Element im Online-Banking kommen Sie zur Analyse.

Möglichkeit 1:

Sie nutzen diesen Link: zur Portfolioanalyse.

Klicken Sie auf den roten Button „Portfolioanalyse starten“. Anschließend werden Sie aufgefordert sich in Ihrem Online-Banking anzumelden und gelangen direkt zur Analyse.

Möglichkeit 2:

Sie melden sich ganz normal über unsere Homepage in Ihrem Online-Banking an. Navigieren Sie anschließend über „Online-Banking“, „Deka“ in Ihr „Depot-Cockpit“.
Sie finden die Analyse an dritter Stelle unter Ihrer Depotstruktur. Halten Sie einfach nach einer Weltkarte Ausschau.

Nachdem das Tool dann kurz laden muss, können Sie loslegen. Ganz oben sehen Sie Ihr aktuell hinterlegtes Depot. Als Standardeinstellung werden alle Wertpapiere aus diesem Depot angezeigt bzw. analysiert. Möchten Sie nur einzelne Fonds betrachten, können Sie dies am Anfang einstellen.

Sie bekommen jetzt eine Analyse über Ihre Investitionen, aufgeteilt in folgende Kategorien. In jeder Kategorie können Sie zwischen verschiedenen Ansichtsmöglichkeiten wie Balken- oder Kreisdiagramm, Heatmap und Landkarte wählen.

1. Geografisch

Analyse der Geografie in der Depot-Analyse
In diesem Beispiel ist ein großer Teil des Vermögens in Europa investiert.

In der Ansicht mit der Weltkarte erkennen Sie durch unterschiedliche Einfärbung der Kontinente, in welche Regionen Ihr Wertpapiervermögen investiert ist.

Fahren Sie mit der Maus auch über die verschiedenen Kontinente um mehr Informationen wie prozentuale Anteile zu erfahren. Klicken Sie auf einen der Kontinente, können Sie sogar feststellen, auf welche Länder sich Ihre Investitionen verteilen. Möchten Sie dann zurück zur Weltkarte müssen Sie etwas nach unten zum Button „Zur Weltkartenansicht“ scrollen. Dieser ist je nach Endgerät etwas weiter unten und nicht sofort ersichtlich.

2. Branchen

Analyse der Branchen in der Depot-Analyse
Unser Muster investiert zwar gestreut, aber dennoch verstärkt in Technologie, dem roten Teil des Kreises.

Lassen Sie sich zum Beispiel in einem Kreisdiagramm anzeigen, in welche Branchen Sie investieren. Umso bunter, desto breiter gestreut sind Sie aufgestellt. Mögliche Branchen können Technologie, Haushaltsprodukte aber auch der Gesundheitssektor sein.

3. Währungen

Analyse der Währungen in der Depot-Analyse
Im Balkendiagramm lässt sich sofort erkennen, dass in diesem Fall ein Großteil in USD oder EUR investiert wird.

Hier geht es Wort wörtlich ums Geld. In welchen Währungen haben Sie denn so investiert?

4. Wertpapiertypen

Investieren Sie in Aktienfonds, Rentenfonds oder doch eher in Dach- und Mischfonds? Finden Sie es auf einen Blick heraus. Übrigens, in diesem Artikel finden Sie einfache und kurze Erklärungen zu den verschiedenen Fondsarten.

5. Depotbestand

Zu guter Letzt können Sie noch herausfinden wie sich Ihr Bestand auf die verschiedenen Fonds aufteilt. Haben Sie einen einzelnen Fonds für die Auswertung ausgewählt, sehen Sie an dieser Stelle auch, wie sich Ihre Investition auf verschiedene Unternehmen verteilt.

Werfen Sie dafür auch mal einen Blick unter die Diagramme in die Tabelle.

Warum ich die Depotanalyse super finde:

  • Keine zusätzliche Registrierung oder Software nötig – Funktion ist direkt im Online-Banking oder auch der S-Invest-App nutzbar
  • Selbstständige Analyse ohne weitere Beratung möglich
  • Keine Kosten 

Probieren Sie es einfach selbst mal aus!

Ihre Sarah Müller

Weitere Artikel

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar


Pflichtfeld



Pflichtfeld


Mit dem Klick auf den Button Absenden bestätige ich, dass ich die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen habe und akzeptiere.